Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise

Stand: 12.01.2016

Nutzungsbedingungen


1. Urheberrechte

Alle in die E-Learning Plattform „Netzwerk Offene Hochschulen“ eingebrachten Informationen und Materialien sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung unterliegt den geltenden Urheberrechten. Die Nutzungsrechte der Inhalte stehen der Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS zu. Die Inhalte dürfen ohne Zustimmung der Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS nicht verändert, kopiert, wiederveröffentlicht, übertragen, verbreitet oder gespeichert werden. Die Informationen und Materialien dürfen ausschließlich zu privaten, nicht-kommerziellen Lernzwecken, sowie nicht kommerzieller, innerbetrieblicher Weiterbildung unter strikter Berücksichtigung von Urheberrechten benutzt werden. Speziell für Software, Verzeichnisse, Daten und deren Inhalte, die von der Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS zum Herunterladen zur Verfügung gestellt werden, wird eine einfache, nicht ausschließliche und nicht übertragbare Lizenz erteilt, die sich auf das einmalige Herunterladen und Speichern beschränkt. Sämtliche weitergehende Rechte verbleiben bei der Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS. So sind insbesondere der Verkauf und jegliche kommerzielle Nutzung unzulässig. Die Filme der Plattform können von der Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS nicht zur Verfügung gestellt werden. Die Lizenzen hierfür liegen beim Regisseur.


2. Haftung

Die Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS als Betreiberin stellt auf der E-Learning Plattform „Netzwerk Offene Hochschulen“ Informationen und Daten sowie mittels Hyperlinks (Internetverknüpfung) Informationen anderer Websites zur Verfügung. Diese Informationen und Daten dienen allein Informationszwecken, ohne dass sich auf die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen berufen oder verlassen werden kann. Die Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS ist ausschließlich für Inhalte verantwortlich, die selbst erstellt, veröffentlicht und verbreitet werden. Die Nutzungsbedingungen gelten nur für die Inhalte der E-Learning Plattform „Netzwerk Offene Hochschulen“.

Die Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte, Fehlerfreiheit, Rechtmäßigkeit und Funktionsfähigkeit von Internetseiten Dritter, auf die mittels Links von der E-Learning Plattform „Netzwerk Offene Hochschulen“ verwiesen wird. Seitenaufrufe über Links erfolgen auf eigene Gefahr.

Die Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS haftet weder für die Richtigkeit der Inhalte, die über die E-Learning Plattform „Netzwerk Offene Hochschulen“ verbreitet werden, noch für Sach- oder Vermögensschäden, die aus der Nutzung entstehen, es sei denn, dass solche Schäden von der Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS oder einem Ihrer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden. Dies gilt auch für Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstige Beeinträchtigungen, die bei der Nutzung des Online-Angebots entstehen können.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS für Vorsatz und Fahrlässigkeit. Bei Vorliegen von einfacher Fahrlässigkeit ist die Haftung auf vorhersehbare, vertragstypische und unmittelbare Schäden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, die vertragswesentliche Rechtspositionen der Vertragspartner schützen, die ihnen nach Inhalt und Zweck des Vertrages gerade zu gewähren sind. Wesentlich sind ferner solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen durfte. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen arglistigen Verhaltens, aus der Haftung für garantierte Beschaffungsmerkmale und aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.


3. Anwendbares Recht, Salvatorische Klausel, Gerichtsstand

Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen der Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies, SAPS und den Nutzer/-innen gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sollte eine oder mehrere Klauseln dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Gerichtsstandort ist Ulm.


Datenschutz

Der Datenschutz ist uns wichtig und wir nehmen ihn sehr ernst. Wir setzen auf eine vertrauensvolle Kooperation mit Ihnen und sind in jeder Hinsicht bemüht, Sie rundum zufriedenzustellen - dies gilt natürlich auch im Umgang mit Ihren persönlichen Daten. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Betreiberin der Plattform und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes siehe Angaben im Impressum.


1. Allgemeines zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland, des Landes Baden-Württemberg und der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union.

Das gesamte Plattform-Team ist im Umgang mit personenbezogenen Daten geschult und auf die Einhaltung der Datenschutzvorschriften verpflichtet worden.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich über die E-Mail-Adresse saps(at)uni-ulm(dot)de direkt an uns wenden. Weitere Angaben finden Sie im Impressum.


2. Art und Umfang der Datennutzung

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Inanspruchnahme der registrierungspflichtigen Internet-Dienste der Plattform zu ermöglichen. Grundsätzlich sind Ihre Daten gegenüber anderen Teilnehmer/-innen bzw. Nicht-Nutzern der Plattform nicht sichtbar. Ihre Daten werden von uns den Koordinatoren des Netzwerks Offene Hochschulen zur Verfügung gestellt.


3. Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Um die Funktionalität der Plattform nutzen zu können, müssen Sie einige personenbezogene Daten eingeben, die wir verarbeiten und speichern.

Folgende Daten müssen Sie bei der Registrierung angeben:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Benutzername
  • Kennwort

Die hier aufgeführten Angaben sind erforderlich, um Ihnen den Zugang zur Plattform zu ermöglichen. Zuwiderhandlungen können strafrechtlich verfolgt werden.

Vorname und Nachname sind für andere Nutzer der Plattform sichtbar.


4. Sicherheitsmaßnahmen

Wir haben umfangreiche Vorkehrungen getroffen, um die Sicherheit Ihrer Daten als Nutzer der Plattform zu schützen. In allen Bereichen der Plattform, in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, verwenden wir den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer) zur Verschlüsselung dieser Daten. Unsere EDV-Systeme sind gemäß dem aktuellen Stand der Technik gegen Datenverlust und Datenmissbrauch geschützt. Nur registrierte Benutzer können in der Plattform arbeiten. Die Kommunikation mit dem Lernmanagementsystem erfolgt bei der Anmeldung über eine verschlüsselte und authentifizierte Verbindung. Die Veranstaltungsräume selbst sind vor ihrer Indizierung durch Suchmaschinen geschützt. Zur eventuell erforderlichen Wiederherstellung des Systems wird ein Backup mit einer Aufbewahrungszeit von 90 Tagen erstellt.


5. Links

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle auf der Plattform erfassten und verarbeiteten Daten. Die Plattform enthält Links zu anderen Internetseiten. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt fremder Internetseiten. Beim Verlassen der Plattform empfehlen wir Ihnen daher, sich bei allen Betreibern der verlinkten Internetseiten nach deren Richtlinien zum Datenschutz zu erkundigen.


6. Manager und Administratoren

Manager und Administratoren der Plattform haben Zugang zu allen Daten. Sie dürfen davon nur im eng begrenzten Rahmen ihrer Aufgaben Gebrauch machen. Diese Aufgaben umfassen die Verwaltung des An- und Abmeldeverfahrens und die Logdaten-Analyse.


7. Abrufbarkeit der Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen

Sie können diese Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen von jeder Plattform-Seite unter dem Link "Datenschutz" abrufen und ausdrucken.


8. Protokolle

Moodle-Protokolle

Bei jeder Aktion innerhalb der Moodle-Lernplattform werden ausschließlich zur Fehlersuche, für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Lehrbetriebs innerhalb der Moodle-Lernplattform folgende Daten protokolliert:

  • Zeitpunkt der Aktion
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Vollständiger Name des Nutzers
  • Aktion und betroffener Kurs

Zugriff auf diese Protokolldaten haben ausschließlich die Systemadministratoren. Sämtliche Moodle-Protokolle werden nach 180 Tagen gelöscht.


Webserver-Protokolle

Bei jedem Zugriff auf die Moodle-Lernplattform und bei jedem Abruf einer Datei werden ausschließlich zur Fehlersuche folgende Daten protokolliert und ausgewertet:

  • Zeitpunkt des Aufrufs
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Aufgerufene Adresse oder Datei
  • HTTP-Statuscode
  • Umfang der übermittelten Daten (in Bytes)
  • "Referer" Adresse, falls vorhanden
  • Browsertyp, falls vorhanden

Zugriff auf diese Protokolldaten haben ausschließlich die Systemadministratoren. Sämtliche Webserver-Protokolle werden nach 30 Tagen gelöscht.


Kontakt

Bei Fragen bezüglich dieser Nutzungsvereinbarung oder der Moodle-Lernplattform allgemein steht Ihnen die Arbeitsgruppe Infrastruktur- und Medienproduktion zur Verfügung.